ACO World Senior Chess Championship Kreta 2018

von Jana Hirn

 

Jana und Thomas Hirn haben dieses Turnier in Kreta gespielt. Hier Janas Spielbericht.

 

188 Spieler aus 21 Nationen kämpften vom 15. – 24. Oktober auf der griechischen Insel Kreta um den Senioren-Weltmeistertitel, gespielt wurde in 7 Gruppen. Der Austragungsort war das preisgekrönte 5-Sterne Strandhotel Fodele Beach Resort.

 

Thomas spielte in der Gruppe D (1600 -1800) mit 46 Teilnehmer; gesetzt an Platz 34, obwohl nur mit einer DWZ von 1591. Nach einer Auftaktniederlage gelang Thomas eine Serie von 7 Partien ohne Niederlage. Die letzten 3 Partien ließ er sich nicht mehr von Brett 1 verdrängen. In der 8. Runde gelang ihm durch einen Sieg gegen den an Nummer 1 gesetzten Engländer David Newell (ELO 1799) der Einzug ins Finale (siehe beiliegende Partie).

 

In die letzte Partie ging er nunmehr mit 6,5 Punkten und einem halben Punkt Vorsprung, so dass ihm ein Remis zum Weltmeistertitel geführt hätte.  Sein Gegner Gerhard Späth mit 6 Punkten lehnte das  Remis-Angebot ab, da auch er die Chance hatte, mit einem Sieg Weltmeister zu werden. In einer offen geführten Partie gelang es Thomas nicht,  seine vorhandenen Siegchancen zu nutzen und musste sich dem stark spielenden neuen Weltmeister Gerhard Späth beugen.

Aufgrund der Feinwertung blieb Thomas nur noch der undankbare 4. Platz.

 

Alle Ergebnisse könnt ihr unter folgendem Link einsehen: 

Ergebnisse Gruppe D (Thomas)

 

Ich selbst habe in der Gruppe G (0-1200) mit 17 Teilnehmern gespielt und 4 Siege errungen.

Mit Platz 11 für mich ein gutes Ergebnis. 

Ergebnisse Gruppe G (Jana)

 

Der älteste Spieler war übrigens 87 Jahre alt und kam aus Deutschland.

 

Zum Schluss noch ein großes Lob an die Veranstalter der ACO, GM Falko Binder, IM Tobias Hirneise und WFM Alisia Frey unterstützt durch GM Zigurds Lanka und GM Spyridon Skempris für ein sehr gut organisiertes Turnier in einem schönen Ambiente. 

 

Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0