Einladung zum Abteilungsausflug vom 20. bis 22. Juli 2018

von Michael Wilhelm

 

Wie vielleicht nicht jeder weiß, wurde der Schachclub Fürstenfeldbruck bereits 1926 gegründet und hat sich im Jahr 1956 dem TuS Fürstenfeldbruck angeschlossen.

Im Jahr 2016 also konnten wir auf volle 90 Jahre Schachtradition in Fürstenfeldbruck zurückblicken.

Verspätet aber nicht zu spät, wollen wir Euch deshalb zum Gründungsjubiläum ein Highlight, in Form eines mehrtägigen Abteilungsausfluges anbieten.

 

Das 3-tägige Event findet vom 20. Juli bis 22.7.2018 statt und kann durch Zuschüsse zum äußerst attraktiven Preis angeboten werden.

Da die Abfahrt  bereits am Freitag morgen ist können Berufstätige rechtzeitig einen Urlaubstag einplanen.

Auch Schulpflichtige haben gemäß bayerischer Schulordnung ein Anrecht auf Unterrichtsbefreiung.

Im Bedarfsfall bin ich hierbei gerne, bei dem Gespräch mit der jeweiligen Schulleitung, behilflich.

 

Die Fahrt im modernen Reisebus führt uns nach Dahn in Rheinland-Pfalz und ins benachbarte Elsaß.

Die langjährigen Mitglieder unter uns wissen, dass die freundschaftliche Verbundenheit zu den Schachfreunden Dahn seit ca. 35 Jahren besteht und bereits mehrfach gegenseitige Besuche stattgefunden haben, an die man sich heute noch gerne erinnert.

Ich freue mich euch beiliegend ein tolles Programm anzubieten zu können , sowie auf zahlreiche Teilnahme und tolle, gemeinsame Tage.

 

Eure Anmeldung zum Ausflug bitte ich so früh wie möglich, bis spätestens jedoch 20.6.2018, kund zu tun.

Nicht rechtzeitig erfolgte Anmeldungen, können aus organisatorischen Gründen, gegebenenfalls nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Mit besten Grüßen

 

Michael Wilhelm

Abteilungsleiter

 

 

Übersicht

Zeitraum: 20.7. bis 22.7.2018

Preis: 115 Euro pro Person.

Im Preis sind folgende Leistungen beinhaltet:

  • Fahrt im Reisebus nach Dahn
  • Fahrt im Reisebus nach Straßburg
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Ferienhaus Graber
  • Getränke im Ferienhaus
  • Burgführung in der Burg Berwartstein
  • Brotzeit am Freitag abend
  • Eintritt ins Deutsche Schuhmuseum
  • Abschiedsgetränk nach Ankunft in Fürstenfeldbruck

 

 

Reiseprogramm 

Abfahrt am 20.7.2018 um 8:00 Uhr am Bahnhof Fürstenfeldbruck, im modernen Reisebus.

Ankunft ca. 12:00 Uhr bei der Burg Berwartstein in der Nähe von Dahn.

 

Der Berwartsteinstein ist eine Vorzeigeburg, die uns einen tollen Einblick in das Leben vom 12.-16. Jahrhunderts ermöglicht. Nach der unterhaltsamen  und eindrucksvollen Besichtigung, der sehr gut erhaltenen Anlage werden wir dort im Rittersaal der Burganlage in entsprechendem Ambiente zu Mittag essen.

 

Gegen 16:00 Uhr erreichen wir dann unser Ausflugdomizil, das Berg Landhaus der Familie Graber.

Das Haus verfügt über 5 Doppelbetten, 10 Einzelbetten, ca. 10  Zusatzbetten, sowie über mehrere Küchen und Bäder. Allgemeine Räume und überdachte Räume im Freien laden zu Schachspiel und verweilen ein. Getränkebar, mehrere TV, Fitnessraum, Außenkamin, Balkon, Feuerstelle, Sonnenschirm, Tischtennisplatte usw. ist alles nur zur Nutzung vorhanden. Ich bin mir sicher dass wir uns dort wohlfühlen werden und es an nichts mangelt.

Am Samstagmorgen, nach dem Frühstück, fahren wir  ins benachbarte Elsaß nach Straßburg.

in Straßburg besichtigen wir das weltberühmte  Münster, das wundervolle Gerberviertel und genießen eine Stadtführung auf der Ill. Der Kanal führt über mehrere Schleusen, den grandiosen Vauban Damm, weiter zum europäischen Parlament. Die Fahrt dauert ca.80 min.

 

Nach der Bootstour werden wir unser Mittagessen einnehmen und uns noch ein wenig in der Altstadt tummeln. Die Rückfahrt in Richtung Dahn ist gegen 16:00 Uhr geplant.

Gegen 18:00 Uhr treffen wir uns dann mit den Dahner Schachfreunden in einer urigen und kostengünstigen Pfälzerwaldhütte, inmitten der Natur gelegen mit ausreichenden Sitzplätzen sowohl im Innen als auch im Außenbereich. Neben dem geselligen Zusammensein ist auch ein Blitzschachturnier angedacht. Gemeinsam mit unseren Schachfreunden aus Dahn lassen wir den Abend ausklingen und begeben uns anschließend in unser Feriendomizil.

Am Sonntag schlafen wir erst einmal aus und fahren nach dem Frühstück zu unseren Freunden. 

Wieder mitten im Wald, doch gegen jedes Wetter gerüstet, gibt es denn einen Vergleichskampf gegen die Dahner Auswahl. Angedacht ist eine Bedenkzeit von 90 Minuten pro Partie. Möge der bessere gewinnen und mögen wir die besseren sein.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wird es Zeit sich zu verabschieden. Auf dem Rückweg besuchen wir noch das nahegelegene deutsche Schuhmuseum in Hauenstein. Das Museum ist sehr sehenswert und recht originell. Gegenüber vom Museum gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Gegen 16:30 Uhr machen wir uns dann definitiv auf den Heimweg und werden Fürstenfeldbruck gegen 21:00 Uhr erreichen. Wer möchte, ist gerne eingeladen, das Erlebte bei einem Abschiedstrunk zu reflektieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michi (Dienstag, 03 April 2018 15:12)

    Liebe Mitglieder,
    Schön, das sich die Ersten bereits zum Abteilungsausflug angemeldet haben.
    Freue mich auf weitere Zusagen.
    Es wurde nachgefragt, ob die Bootstour in Straßburg im Preis enthalten ist.
    Dem ist selbstverständlich so, also kein Aufpreis für die Panoramafahrt mit dem Schiff.
    Für weitere Rückfragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.
    Gruß Michi

  • #2

    Edgar (Donnerstag, 05 April 2018 11:43)

    Danke Michi, so Toll und Preisgünstig wurde noch nie ein Ausflug organisiert. Wer nicht mitmacht
    ist sebst Schuld.