Ekaterina Alferova und Tim Hashagen sind oberbayerische Meister! Ein fast perfektes Turnier.

von Edgar Kerseböhmer

 

Die oberbayerische Einzelmeisterschaft der Jugend wurde vom 1. bis 4. März in der Jugendherberge in Riedenburg durchgeführt. Drei Schachbegeisterte vertraten die Farben des TuS Fürstenfeldbruck

 

In der U12 hatte sich unsere Emily qualifiziert und erreichte mit ihrer neuen Eröffnung, dem Grobs-Angriff, 1,5 Punkte.  Eine Schlüsselpartie war ihre Verteidigung gegen den Sokolski-Angriff  von Ainhoa welche im positionellen Mittelspiel verloren wurde. In Runde 5 wurde die Gewinnabwicklung  leider nicht erkannt. Das kostete die Silbermedaille. Mit Platz vier ist Emily etwas unterbewertet.

 

In der U16w gab es zum Auftakt gegen Verena Gauchel  trotz Mehrfigur nur ein Remis. Nun endlich war die Betriebstemperatur erreicht und so stürmte Ekaterina nur noch von Sieg zu Sieg. Mit 5,5 Punkten aus 7 Runden wurde sie bei Punktgleichheit mit Verena die Oberbayerische Meisterin, da sie die bessere Unterbewertung hatte.

Gratulation!!!

 

In der U16 duellierte sich unser Kreismeister Tim Hashagen gegen eine starke Konkurrenz. Zum Auftakt wurde zweimal gesiegt, danach zweimal remisiert. In Runde 5 wurde der starke Ott von Traunstein besiegt. Runde 6 gegen Daoud und 7 gegen Pölt wurden wieder remisiert. Mit einem halben Zähler Vorsprung passierte Tim die Ziellinie. Somit stellen wir auch in der männlichen Domäne den Oberbayerischer Meister Tim Hashagen.

Gratulation!!!

 

 

PS: Das ist der Stoff den Trainer ab und zu brauchen um sich zu motivieren.

 

Die Fotos zeigen Tim Hashagen, Emily und Katja Alferova (von links).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dieter (Sonntag, 26 März 2017 18:33)

    Hallo Katya und Tim,
    herzlichen Glückwunsch zum "oberbayerischen Meister" für Euch!
    Das ist ein tolle Leistung.
    Viel Erfolg weiterhin.
    Dieter

  • #2

    Becker (Freitag, 04 August 2017 12:49)

    Auch von mir Glückwunsch für Euer tolles Abschneiden - Gruß, Helmut